Titelbild

Liebe Freunde der Kirchenmusik!

Kuppel St. Quirin

Das Quirinusmünster zählt zu den bedeutendsten romanischen Kirchen in Deutschland und gilt als Wahrzeichen unserer Stadt Neuss. Als Stätte der Liturgiepflege und hervorragender kirchenmusikalischer Konzerte, sowie als Zentrum der traditionsreichen Neusser Kirchenmusikwoche, hat der Name St. Quirin Anziehungskraft weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Die Pflege der Kirchenmusik bedarf ideeller und materieller Unterstützung, will man qualifizierte Funktionsträger und Ensembles auf Dauer stabilisieren.
 Zu diesem Zweck wurde der Förderkreis gegründet. So richten wir an Sie die herzliche Bitte, uns bei der Kirchenmusikpflege am Quirinusmünster zu unterstützen. Dies kann auf vielfältige Weise geschehen: Sie treten dem Förderkreis als Mitglied bei und leisten einen jährlichen Beitrag oder Sie spenden – regelmäßig oder einmalig – einen Betrag und helfen uns so bei der Finanzierung unserer kirchenmusikalischen Projekte.

Aufgaben des Förderkreises

Die Gründung des Förderkreises erfolgte am 25. Januar 1989 mit folgender Zielsetzung:

  • • ideelle und materielle Förderung der Kirchenmusik
  • • musikalisch-pädagogische Förderung von Kindern und Jugendlichen
  • • Förderung des Interesses der Öffentlichkeit
  • • Pflege nationaler und internationaler Kontakte
  • • Beratung und Unterstützung

Die Veranstaltung hochwertiger Kirchenmusikkonzerte bedarf erheblicher finanzieller Mittel, denn die Eintrittsgelder tragen nur zu einem Bruchteil zur Deckung der Kosten bei. Eine unserer Hauptaufgaben besteht deshalb darin, neue Mitglieder zu gewinnen, Spenden einzuwerben und Fördergelder zu beantragen.
Des Weiteren werden die allermeisten Konzerte auch von uns veranstaltet, das bedeutet, dass die komplette Organisation durch unsere Mitglieder geleistet wird!
Weitere Aufgaben sind beispielsweise die Organisation und Finanzierung von Chorreisen oder die musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Vereinsarbeit

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Organisation und Finanzierung von Kirchenmusikkonzerten. Am Quirinusmünster haben sich in den vergangenen Jahrzehnten einige Veranstaltungen fest etabliert und werden von uns gefördert:

  • • Kirchenmusikwoche Neuss
  • • Romanische Nacht im Quirinusmünster
  • • Orgelsommer Neuss
  • • Silvesterkonzert

Daneben gibt es im Laufe des Jahres eine Reihe weiterer Konzerte, so in diesem Jahr die Capella Quirina mit den Seven Last Words from the Cross von James MacMillan am 24. März.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Unterstützung der Ensembles am Quirinusmünster. So helfen wir bei der Organisation und Finanzierung von Chorreisen, wie beispielsweise im Jahr 2010, als der Münsterchor nach Norwegen reiste. Gemeinsam mit dem Hydrokoret aus Oslo wurden in Trondheim und Oslo Gottesdienste musikalisch gestaltet und Konzerte gegeben.
Besonders am Herzen liegt uns die Fort- und Weiterbildung der jungen Sängerinnen und Sänger. Für das Jahr 2009 konnten wir einmal wöchentlich einen Stimmbildungskurs organisieren.

Die Gesamtfördersumme des Förderkreises belief sich im Jahr 2017 auf über 45.000 Euro, hinzu kommen ungezählte Arbeitsstunden der ehrenamtlichen Mitglieder in Verwaltung und Organisation.